Was ist ein Green Drink?

Einfach ausgedrückt, ist ein Green Drink ein Pulver (auch in Kapselform) aus jungen gesunden Gräsern, Blatt- und anderem Gemüse, der wichtige Nährstoffe in äußerst konzentrierter Form bietet. Wer regelmäßig Green Drinks trinkt, kann viel zu einer guten basischen Ernährung beitragen! Die jungen Gräser können, je nach Hersteller, von Kamut, Alfalfa, Weizen, Gerste sein.

Warum Green Drinks?


In unserer ständig hektischen Welt mangelt es vielen Menschen an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, weil wir zu einseitig und nicht genug frisches Gemüse und Salate essen. Dadurch fühlen wir uns träge, haben wenig Energie und ein geschwächtes Immunsystem. Green Drinks können dazu beitragen, dass Sie frische Energie sammeln und neue Kraft schöpfen. Man sagt, wer nach einem arbeitsreichen Tag auch abends noch unternehmungslustig sein möchte, der holt sich einen Green Drink.


Ein einzelner Green Drink kann so viel Nährwert wie 2 Pfund frisches grünes Gemüse enthalten! Green Drinks sind auch reich an Chlorophyll, das in seiner chemischen Zusammensetzung Hämoglobin ähnelt – einem wesentlichen Bestandteil des Blutes. Die Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe in einem einzigen Green Drink können leicht von unserem Körper aufgenommen werden und sorgen schnell und effizient für mehr Energie.

Green Drinks sind ein wichtiger Teil der basischen Ernährung


Die Basendiät besteht hauptsächlich aus basischen Lebensmitteln und versucht folgende Produkte möglichst zu reduzieren: Zucker, ungesättigte Fette, Koffein, Alkohol und Fleisch. Wir haben für Sie eine Liste der  basischen Lebensmittel zusammengestellt. Machen Sie sich Ihren eigenen Green Drink durch das Saften oder nehmen Sie eine bereits fertige Mischung. Nach einer gewissen Zeit kennen Sie geeignete Rezepte und werden sich leicht daran halten können.


Viele unserer Kunden sind von den Resultaten einer basischen Ernährung überzeugt: Sie haben erheblich mehr Energie, ein viel stärkeres Immunsystem und konnten auch überflüssige Pfunde verlieren.


Die Drinks können höchst alkalisierend wirken: Wenn sie 3 mal am Tag über einen längeren Zeitraum Ihren Lieblings-Green Drink zu sich nehmen, werden Sie die Wirkung bemerken. Fertige Green Drinks enthalten oft eine Vielzahl von Gräsern und Kräutern, die nicht immer zur Verfügung stehen, wenn es gilt einen frischen Saft zu machen!

Auf unserer Website bieten wir ausschließlich Green Drinks mit guter Markenqualität an. Mehr über unsere Green Drinks erfahren Sie hier.

Nicht alle Green Drinks sind gleich


Nicht alle Green Drinks sind gleich – daher ist es wichtig nur Green Drinks mit den besten Zutaten zu wählen, damit Ihr Körper das Beste herausholen kann.

Hier einige Ratschläge zur Wahl eines geeigneten Green Drinks:

  • Wählen Sie einen Green Drink, dessen Zutaten sorgfältig konserviert wurden (d. h. mit schonendem Wasserentzug), damit die Nährstoffe erhalten bleiben und nicht abgetötet werden!
  • Ein guter Green Drink sollte eine Vielfalt an Gräsern, Gemüse und vielleicht sogar einige Kräuter enthalten. Zumindest sollten einige der folgenden Stoffe enthalten sein: Weizengras, Gerstengras, Brunnenkresse, Sojasprossen, Alfalfa, Kamut-Gras und Brokkolisprossen.
  • Das Getränk muss unbedingt zuckerfrei sein! Merkwürdigerweise enthalten einige Green Drinks (vor allem solche in Innenstadtgeschäften) Zucker, Stevia und Süßstoffe. Durch Hinzufügen von Zucker erhält das Getränk in der Tat zusätzliche Säure – das kann nichts Gutes bewirken!



Verlassen Sie sich ansonsten auf Ihren Geschmack und persönliche Vorlieben. Green Drinks haben einen unverwechselbaren Geschmack – es kann durchaus eine Weile dauern, bis Sie sich daran gewöhnt haben. Nach dieser Gewöhnungsphase wird sich Ihr Körper jedoch mehr nach einen Green Drink als nach Zucker sehnen! Geben Sie einfach etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu, damit Sie sich leichter an den Geschmack gewöhnen.

AquaNatura bietet eine Reihe von hochwertigen Green Drinks an, die wir speziell aufgrund ihrer Inhaltsstoffe und Qualität ausgewählt haben. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

So starten Sie mit Green Drinks


Steigern Sie die Dosierung Ihrer Green Drinks zu Beginn langsam, bis Ihr Körper sich daran gewöhnt hat. Verwenden Sie in der ersten Woche die Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Dosierung. Da Green Drinks sehr kräftig wirken, können anfangs einige ähnliche Symptome wie bei einer Entschlackungskur auftreten. Dazu können auch leichter Schwindel und leichte Kopfschmerzen gehören. Hören Sie jedoch nicht auf – durchhalten! Bevor Sie sich versehen, werden Sie die Vorteile spüren und viel mehr Energie haben. Auch das Verlangen nach Koffein und Zucker lässt nach (alles eine Frage der Einstellung im Kopf!).

Mischen Sie Ihren Green Drink mit basischem Wasser, um die Vorteile einer basischen Ernährung voll zu nutzen. Am einfachsten geschieht dies durch Zugabe von pH-Tropfen in das Wasser. Geben Sie bei Bedarf auch etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu, das hilft den Geschmack zu verbessern.


Wenn Sie den Gedanken 2-3 Liter Wasser am Tag zu trinken abschreckend finden, können Sie mit einer kleineren Menge von vielleicht 1 oder 1,5 Liter pro Tag beginnen.

Es gibt viele weitere Heilwirkungen, die Green Drinks zugeschrieben werden, da sie den Körper sofort alkalisieren und überschüssige Säuren reduzieren. Green Drinks werden auch von einigen Athleten, Bodybuildern und Promis beworben. Überzeugen Sie sich jedoch selbst vom möglichen Nutzen der Green Drinks und besprechen Sie jegliche Veränderungen Ihrer Ernährung mit Ihrem Arzt bevor Sie Ihren Lebensstil ändern.

Eine weitere praktische Möglichkeit zur Verbesserung Ihrer Blutwerte und Blutzellen und damit Ihres Wohlbefindens ist der Verzehr von flüssigem ChlorophyllSojasprossen sind ein gutes pflanzliches Protein, das einzigartige schützende Verbindungen enthält.


Bitte beachten: Es werden ausschließlich Meinungen wiedergegeben, die auf unseren eigenen Erfahrungen oder Informationen in Fachzeitschriften oder andere Publikationen basieren. Sie dienen zur allgemeinen Information für Interessenten, können aber weder eine umfassende Diagnose noch eine Therapie ersetzen. WIR BIETEN KEINE MEDIZINISCHE BERATUNG an und verschreiben auch keine Behandlungen. Dies bezieht sich auf jede Form der Konversation zwischen www.AquaNatura.de und unseren Kunden, Lesern oder Webseiten-Besuchern. Wir können keine Verantwortung und Haftung jeglicher Art übernehmen für Folgen, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Wir empfehlen, immer Rücksprache mit einem Arzt oder Gesundheitsexperten zu nehmen, um etwaige Testergebnisse zu besprechen oder eine ausführliche Empfehlung für Ihre spezifischen Situation einzuholen. Diese Informationen werden von www.AquaNatura.de gestellt. Abdruck, Verkauf, Versteigerung und Verteilung dieser Informationen ist NICHT gestattet.




© AquaNatura (im Auftrag von Glenfield Investment Ltd), - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text unterliegt dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert, veröffentlicht noch verteilt werden. Bitte kontaktieren Sie uns, sollten Verlinkungen gewünscht werden.