Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellungen werden auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durchgeführt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen werden nicht anerkannt, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen

 

§ 1 Vertragsgegenstand


(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages


(1) Die Produktdarstellungen des Anbieters im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich und freibleibend.

(2) Der Kunde kann ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online - Warenkorbsystem abgeben.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab.
Der Kunde erhält zunächst eine automatische Email über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

(3) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt entweder durch Bestätigung in Textform (z.B. Email), in welcher dem Kunden die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird oder durch Zusendung der Ware. Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler, sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen.

(4) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte Emailadresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Preise, Versandkosten


(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über die Seite „Zahlung und Versand“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

§ 4 Zahlungsbedingungen


(1) Die Bedingungen für Zahlung und Versand finden sich unter der gleichnamigen Schaltfläche in der Navigation.

(2) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

(3) Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von AquaNatura.

(4) AquaNatura kann nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren.

§ 5 Lieferbedingungen


(1) Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit, Nachbestellmöglichkeit bei unseren Lieferanten, sowie der Belieferung durch unsere Lieferanten. Die Lieferzeit beträgt meistens 2-3 Tage. AquaNatura haftet nicht für Verspätungen durch den Transportdienst. Unsere Pakete werden meistens mit der Deutschen Post aus unserem Warenlager in Deutschland versendet. In einigen Ausnahmen, z. Bsp. durch Ausfälle im Lager oder Mangel an Ware, kann die Lieferung auch aus dem Warenlager in Grossbritannien erfolgen. In dem Fall kann die Lieferung etwas länger dauern. Aquanatura behält sich das Recht vor, diese Entscheidungen kurzfristig zu fällen, wodurch der Käufer nicht immer vorab informiert werden kann.

(2) Ist eine bestellte Ware nicht verfügbar, bestellen wir diese in Absprache mit dem Käufer auf Wunsch nach und senden die komplette Bestellung zusammen ab. Wir beliefern Kunden ausschließlich nach Zahlung per unseren Zahlungsvereinbarungen.

(3) Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbarer Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Wir werden Kunden über einen solchen Fall umgehend unterrichten.

(4) Ein Mindestbestellwert ist nicht festgelegt.

§ 6 Rückgaberecht


(1) Belehrung über das Rückgaberecht: Der Kunde ist berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ein uneingeschränktes Rückgaberecht auszuüben. Der Kunde trägt die regelmäßigen Kosten der Rücksendung.

§ 7 Eigentumsvorbehalt


(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

§ 8 Gewährleistung


(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§9 Datenschutz


(1) Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes wird darauf aufmerksam gemacht, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 Bundesdatenschutzgesetz erarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sollte der Kunde Änderungen, Sperrungen oder Löschungen seiner Daten wünschen, kann er sich an AquaNatura wenden.

§ 10 Haftung


(1) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung, sowie für plötzlich auftretende technische Probleme, welche die Auftragsbestätigung per Email oder andere Prozesse des Kaufes beeinflussen können.

§ 11 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand


Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem geschlossenen Vertrag ist Wellingborough, United Kingdom. Sollte eine der hier festgelegten Bestimmungen unwirksam sein, so wird diese durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, bzw. ergänzt. Die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen bleibt hiervon unberührt.

Download der AGB im PDF Format
Stand: November 2013